Ab dem 15.08.2018 können Bürgerinnen und Bürger auch Produkte mit elektronischen/elektrischen Funktionen ohne Demontage an den Wertstoffhöfen abgeben. Dazu zählen zum Beispiel elektrisch verstellbare Sessel und beheizbare Handschuhe. Also immer dann, wenn es sich nicht um mehrere einfach voneinander zu trennende Produkte handelt. Bei einem Schrank, in dem eine Leuchte montiert wurde, ist weiterhin die Leuchte erst zu demontieren und dann separat abzugeben.

Diese Neuerungen ergeben sich aus den jetzt in Kraft getretenen Änderungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) welches eine Neustrukturierung von Kategorien, Gerätearten und Sammelgruppen mit sich bringt. Damit fallen ab jetzt alle elektrischen und elektronischen Geräte in den Anwendungsbereich, sofern sie nicht explizit durch einen gesetzlichen Ausnahmetatbestand ausgeschlossen sind.