Ab Januar gibt´s einen neuen Entsorger in Wegberg

Kempen/Wegberg, 10. Dezember 2020 –Schönmackers sammelt ab 2021 Restmüll, Sperrmüll und künftig auch Bioabfall in Wegberg. Hierfür muss das Entsorgungsunternehmen die Tonnen für Restmüll austauschen und die neuen Biotonnen aufstellen. Weiterhin bleibt Schönmackers für die Entsorgung der Gelben Tonne und Glas zuständig.  Die Umstellung soll bis Ende des Jahres erfolgt sein.

Auf jeder Tonne befindet sich künftig ein Etikett mit den persönlich zugeordneten Grundstücksdaten. Sollten die Angaben auf dem Etikett nicht korrekt sein oder Fragen bestehen, können die Bürger sich unter der Rufnummer 02434-83700 oder per E-Mail abfall@stadt.wegberg.de an die Stadt wenden.

Die Altgefäße werden nach der letzten Leerung des Jahres von der Firma Drekopf eingesammelt. Die Bürger werden gebeten, die Behälter an der Grundstücksgrenze stehen zu lassen. Alt-Tonnen, die nicht am Tag der letzten Abfuhr mitgenommen wurden, werden ab der zweiten Kalenderwoche eingesammelt.

Sollten die Bürger Änderungswünsche bezüglich Tonnenvolumen oder Tonnenzahl haben, so ist hierfür auch die Stadt Wegberg zuständig. Für Sperrmüll-Anmeldungen steht Ihnen ab dem 01.01.2021 Schönmackers zu Verfügung, entweder über das Onlineformular Sperrmüllanmeldung unter schoenmackers.de oder über die Hotline 0800/ 1 74 74 74. Die Stadt Wegberg hat für die Bürger rund um den Tonnen- und Entsorgerwechsel hilfreiche FAQs zusammengestellt. Diese finden Sie hier als Download.

 Diesen Artikel als PDF herunterladen