Heute für morgen sorgen
News

News

Neuer Betrieb in Essen

Die Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG hat den Standort der Essener KWP Recycling GmbH bzw. ehemaligen Bracke Umweltservice GmbH erworben. Der bisherige Tätigkeitsbereich des Unternehmens – das Recyceln von Papier und Kunststoffen – wird fortgeführt. Damit kann Schönmackers seinen Rundum-Service nun auch in Essen anbieten.  


Schönmackers hofft auf mehr Transparenz

Das Entsorgungsunternehmen Schönmackers hat im Zusammenhang mit dem geplanten Wertstoff- und Logistikzentrum in Venete im Kreis Viersen mehr Transparenz angemahnt. Damit reagiert der Dienstleister auf einen Artikel in der Westdeutschen Zeitung vom 23. März. Darin ist von Beträgen im oberen einstelligen Millionenbereich die Rede, die die Anlage kosten soll. Gleichzeitig versichert der Kreis Viersen seinen […]


Speisereste nachhaltig entsorgen

Das Entsorgungsunternehmen Schönmackers hat am Standort Düsseldorf eine neue Entpackungsanlage zur Verwertung von verpackten und unverpackten Speiseresten und Bioabfällen in Betrieb genommen. Damit erweitert der Entsorgungsfachbetrieb sein Dienstleistungsangebot für Großküchen, Kantinen, Gastronomie- und Restaurantbetriebe, Einzel- und Großhandelsunternehmen sowie die Lebensmittelindustrie. „Die kontinuierlich verbesserte Verwertung von Fetten, Ölen und Speiseresten gehört für uns zu einem nachhaltigen […]


Erwerb ESMA GmbH in Hürth

Die Schönmackers GmbH & Co. KG hat 100% der Geschäftsanteile der ESMA GmbH in Hürth übernommen. Wir erweitern unser Dienstleistungsangebot um die Aufbereitung und Destillation von gebrauchten Lösemitteln. Geschäftsführer sind Herr Udo Hoffmann und Herr Oliver Zimmermann. Prokuristin ist Frau Gloria Schönmackers.  


Altglas: Trennen nach Farben ist wichtig!

Glasflaschen bestehen heute überwiegend aus Altglas. Damit das so bleibt, müssen gebrauchte Flaschen und Gläser immer in den richtigen Korb oder Glasdepotcontainer eingeworfen werden, denn nur dann können die Glasaufbereiter das Altglas recyceln. Deshalb bittet das Entsorgungsunternehmen Schönmackers um Unterstützung: Bürger sollen verstärkt auf eine farbenreine Trennung achten. In Deutschland gibt es rund 300.000 Sammelcontainer […]


Verstaatlichung in der Kreislaufwirtschaft stoppen

Im Herbst 2017 steht die nächste Bundestagswahl an. Jetzt hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) gefordert, dass sich die Parteien in ihren derzeit entstehenden Wahlprogrammen zu Rahmenbedingungen bekennen, die die Regeln des fairen Wettbewerbs bewahren. Damit unterstützt der BdSt die Forderungen einer Allianz aus neun Wirtschafts- und Interessenverbänden der Kreislaufwirtschaft. Sie haben im Vorfeld der […]


Gemeinde Jüchen | Richtigstellung zweier Abgabetermine für Schadstoffe

Wir möchten für die Gemeinde Jüchen zwei Termine im aktuellen Abfallkalender korrigieren. Die Termine zur Abgabe von schadstoffhaltigen Abfällen finden nicht am 3. Februar und 22. September, sondern am 2. Februar und 21. September statt. (Bitte vergleichen Sie dazu auch die Termine auf Seite 5 der Bürgerinfo.) Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.


MüllALARM App ist am 31.01.2017 nicht erreichbar

Aufgrund Serverarbeiten wird die MüllALARM App am 31.01.2017 ab 18:00 Uhr bis zum 01.02.2017, 10:00 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Ihr Verständnis.  


Schönmackers aktualisiert Smartphone App MüllALARM mit mehr Features: Verpassen Sie keine Abfuhrtermine mehr!

Schönmackers stellt eine neue Version der MüllALARM App zur Verfügung. Bürger/innen aus Kreisen und Gemeinden Düren, Euskirchen, Heinsberg, Kleve, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Kreis-Neuss, Viersen, Wesel profitieren von neuen und zusätzlichen Funktionen. Die neue Version steht ab Januar für die Betriebssysteme Android, IOS und Windows Phone zur Verfügung und ist den jeweiligen App Stores kostenfrei erhältlich. Mit der […]


Neue befristetet Annahmeregelung von HBCD-haltigen Dämmmaterialien in NRW

Das Bundeskabinett hat dem Bundesrastbeschluss für ein einjähriges Moratorium bei der Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmmaterialien zugestimmt. Ab dem 01.01.2017 können HBCD-haltige Dämmmaterialien übergangsweise befristet auf ein Jahr wie vor dem 01.10.2016, entsorgt werden. Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen wir unter unseren Service-Nummern gerne zur Verfügung.